Traditionelle Holzspielgeräte

Menschen haben schon immer gespielt. Abhängig von örtlichen Gegebenheiten, vorhandenem Material oder kulturellen Entwicklungsstufen bildeten sich dabei lokal, national oder ethnisch bezogen unterschiedliche Spielformen aus. Diese vermischen sich, entwickeln sich weiter, passen sich dem Zeitgeist oder dem technischen Fortschritt an.

Ich versuche Ideen für Holzspiele aus der ganzen Welt zu sammeln, zu optimieren und für den heutigen Einsatz zu gestalten. Manche Spielideen sind hunderte von Jahren alt, andere wurden von unseren Großeltern gespielt und wieder andere sind die Rückentwicklung von High-Tech-Spielzeug auf eine stromlose Variante, die aber genau so viel Spaß macht. Apropos Variante, von vielen  Spielgeräten entwickelten sich weltweit verschiedene Ausprägungen. So dass man immer wieder auf das gleiche Grundprinzip stößt. Meine Sammlung hat im Moment (Stand 01.01.2016) einen Umfang von ca. 140 Spielgeräten. Weitere Spielgeräte sind ständig in Arbeit oder in Planung.
Hase und IgelMensch ärgere Dich nicht

 

Das Spektrum der Spielgeräte reicht von Spielen für 1 bis zu 32 Spieler. Der Struktur nach sind sie unterteilt in: Geschicklichkeitsspiele, Geduldspiele, Denkspiele, Bewegungsspiele, Sinnesspiele, Teamspiele, Würfelspiele, Wurfspiele, Schussspiele und Labyrinthe.